Virtuelle Schulungen – Potentiale der Vertriebs-App und Service-App in Zeiten von Corona ausschöpfen

Virtuelle Schulungen - Potentiale der Vertriebs-App und Service-App in Zeiten von Corona ausschöpfen

bluezone Videokonferenz
Photo by Simon Abrams on Unsplash

Das neue Arbeiten über Home-Office hat nachhaltige Auswirkungen auf Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Früher waren Computerprogramme eine Ergänzung zu genutzten Arbeitsmitteln. Heute sind sie das Hauptwerkzeug, um Menschen zusammen zu bringen. Laut Wikipedia bezeichnet New Work das Konzept einer neuen Arbeitsweise der heutigen Gesellschaft im globalen und digitalen Zeitalter. Für die heutige Gesellschaft ist die Ausschöpfung der Potentiale aller digitalisierten Arbeitsmittel der Schlüssel zum Erfolg – sowohl für die Mitarbeiter als auch für Unternehmen.

Auch die blue-zone AG möchte seine Partner, Kunden und Interessenten darin unterstützen, das vollständige Potential der polumana® Vertriebs- und Service-App zu nutzen. Daher bieten wir in Zeiten der Krise Schulungen an, um alle Funktionalitäten der App im Detail kennen zu lernen. Erst wenn alle Möglichkeiten der App-Nutzung für den Vertrieb oder den Service bekannt sind, können Spar- und Optimierungspotentiale vollständig genutzt werden.

In den Schulungen zeigen wir Ihnen welche Funktionalitäten hinter jedem Symbol stecken und welche Prozesse sich hinter der Funktionalität verbergen. Außerdem präsentieren wir Ihnen, wie sich die Nutzung der App an Ihre internen Strukturen anpassen lässt. Wir passen den Workshop an das Publikum an, d.h. wir präsentieren sowohl für Anwender, für Vertriebsprofis, für Servicetechniker und auch für technikversierte IT-Experten. Sie können uns gerne auf die Probe stellen und uns mit den Anliegen Ihres Fachbereichs befragen.

Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie wie Sie von den Schulungen profitieren können. Wir beraten Sie gerne.

blue-zone bietet jedem Neukunden den kostenfreien Betrieb der Vertriebs-App an

blue-zone bietet jedem Neukunden den kostenfreien Betrieb der Vertriebs-App an

bluezone kostelose vertriebs-app
Bildquelle: Robert Kneschke/Shutterstock.com

In Krisenzeiten helfen Unternehmen einander – Die aktuelle Krise des Gesundheitssystems zwingt viele Unternehmen dazu ihre Mitarbeiter nach Hause zu schicken. Durch die Kollaborationsplattformen wird die virtuelle Vernetzung von Mitarbeitern und Kunden weiterhin ermöglicht. Was aber die Versorgung der Kunden mit Waren betrifft, kann keine Plattform die Bestellvorgänge ersetzen.

Wir von der blue-zone AG leisten unseren Beitrag, um anderen Unternehmen zu helfen weiterhin ihren Geschäften nachzugehen – auch wenn der Kundenkontakt eingeschränkt werden muss. Wir bieten jedem Unternehmen den Betrieb unserer Vertriebs-App kostenfrei an. Dieses Angebot gilt bis Schulen, Kitas und Horte wieder wie gewohnt geöffnet haben.

Bis dahin sind einige Eltern gezwungen ihre Arbeit im Home-Office auszuführen. Mehr Nutzer im Home-Office, Bestellung der benötigten Ware über B2B-Webshops, zusätzliche Nutzung der Kollaborationsplattformen und zwischendurch Bespaßung des Nachwuchses mit Streaming-Angeboten. Das kann schnell die Netzkapazität in die Knie zwingen.

Unternehmen, die jetzt erhöhte Nachfrage nach ihrer Ware feststellen, wollen den Kunden möglichst alle Hindernisse zur Neubestellung aus dem Weg räumen. Wenn Webshops an ihre Grenzen geraten hilft die polumana® Vertriebs-App von der blue-zone AG. Sie ist immer einsatzbereit, da sie auch offline funktioniert. Jede Bestellung kann genau in dem Moment abgeschlossen werden, wenn gerade Zeit dafür da ist.

Sollte vorübergehend eine Netzüberlastung sein, sorgt die Vertriebs-App für die Übertragung der Bestellung zum späteren Zeitpunkt. Der Vertrieb im Einzel- und Großhandel ihres Unternehmens muss nicht nach Hause geschickt werden, sondern kann seine Kunden (z.B. Nahrungs- und Genussmittelbranche, Apothekengroßhandel, Medizinprodukte, Drogeriehandel usw.) remote beraten. Der Kunde bekommt aber die Bestell-App mit seinen persönlichen Kontaktdaten zur Verfügung gestellt und kann selbständig seine Bestellungen durchführen. Damit ist eine Kontaminationsquelle aus der Welt geschafft, aber die erforderliche Unterstützung für die B2B Kunden sichergestellt.

Der Kunde sieht nur seine Daten, sowohl abgeschlossene Bestellungen als auch Angebote und Rabatte, die noch nicht genutzt wurden. Mit dem direkten Zugriff auf den Produktkatalog und den dazugehörigen Informationen, weiß der Kunde bestens Bescheid und kann schnell und mit wenigen Schritten seine eigene Bestellung durchführen.

Die Belieferung der Kunden, die ihre Konsumenten versorgen müssen, wird beschleunigt, da der direkte Zugang zum Warenkatalog und zu den Bestelldaten schneller zum Ziel führen.

Die blue-zone AG möchte anderen Unternehmen damit die Chance bieten auch in Ausnahmesituationen ihren Vertrieb weiterhin am Laufen zu halten. Deshalb stellt sie den Betrieb der App kostenlos zur Verfügung.

Wenn auch Sie erfahren möchten wie leicht Sie die polumana® Vertriebs-App ihren Kunden zur Verfügung stellen können, melden Sie sich noch heute bei uns. Wir beraten Sie gern.

Führt die Einschränkung der sozialen Geschäftskontakte zum Stillstand des Vertriebs?

Führt die Einschränkung der sozialen Geschäftskontakte zum Stillstand des Vertriebs?

bluezone Screenshot NuG App
Bildquelle: blue-zone AG

Der Vertriebserfolg ist davon abhängig, wie gut die Beziehungen zum Kunden sind. In einigen Branchen ist der direkte Kontakt zu den Kunden ausschlaggebend für eine dauerhafte, erfolgreiche Kundenbeziehung. Was aber tun, wenn in Ausnahmesituationen der direkte Kontakt nicht möglich ist? Wie oft mussten Termine mit dem Kunden aufgrund von Wetterereignissen, Verkehrssituationen und Personalausfällen verschoben werden?

Die Digitalisierung von heute hilft Ausnahmesituationen abzufedern und damit den finanziellen Schaden sowohl für Kunden in B2B oder auch in B2B2C deutlich zu entschärfen.

Die polumana® Vertriebs-App ist das Fenster zum Unternehmen. Vertriebsmitarbeiter, die oft unterwegs sind, können sich mit der Vertriebs-App gut auf alle Gesprächssituation vorbereiten, da alle vertriebsrelevanten Daten immer über die Vertriebs-App verfügbar sind und jederzeit aktualisiert werden können. Die Daten werden mit jeder Synchronisation im Hintergrund aktualisiert, so dass Unternehmen und Vertriebskollegen immer auf den neuesten Informationstand sind. Ob es sich um neue Bestellungen handelt oder um die Vorstellung der neuesten Produkte begleitet durch die passenden Werbematerialien, die polumana® Vertriebs-App unterstützt den Vertriebsprofi in allen Phasen der Geschäftsbeziehung.

Was aber tun, wenn die Reisetätigkeit eingeschränkt ist? Muss der Kunde auf seine Beratung warten und der Vertriebsbeauftragte auf seinen Auftrag? Auch hier bietet die Vertriebs-App Abhilfe. Während der Vertriebsprofi bestens über seine Kunden im Bilde ist, weil die App alle Kundeninformationen auf Touch zur Verfügung stellt, kann der Endkunde die App ebenfalls für sich nutzen. Als einzig eingetragener Kunde hat er genauso Zugriff auf seine eigenen Bestell- und Lieferdaten wie sein zuständiger Vertriebsbeauftragter. Der Endkunde bekommt Einblick in die neuesten Produktangebote oder kann sich eingehend über die Datenblätter nach den Vorzügen der neuen Produktgeneration erkundigen. Wenn alles überzeugt, dann ist auch hier ein einfacher Touch der Weg zur neuen Bestellung.

Erfolgreiche Unternehmen pflegen ihre Kundenbeziehungen auf vielfältige Weise. Kundenbesuche müssen manchmal warten. Und wer darauf nicht warten kann ruft seinen Ansprechpartner über Kollaborationsplattformen an. Diese werden Kundenbesuche nicht ersetzen, sondern lediglich Ergänzen. Die Vertriebs-App hilft den kontinuierlichen Vertriebs- und Beschaffungsprozess aufrechtzuerhalten.

Möchten Sie mehr erfahren, wie die polumana® Vertriebs-App auch Ihren Vertrieb unterstützt? 

blue-zone AG zieht um – Adresse bleibt

blue-zone AG zieht um – Adresse bleibt

Neue Büroräume Schreibtische Ruheecke
Bildquelle: blue-zone AG

Was bewirkt der Umzug in neue Büroräume für die blue-zone AG? Modern Workspace ist ein Thema, das viele Unternehmen beschäftigt. Dabei geht es nicht nur darum, den Arbeitsplatz möglichst effizient zu gestalten, um die besten Leistungen der Mitarbeiter abzurufen. Viele Unternehmen konkurrieren heute um die besten Talente auf dem Arbeitsmarkt. Benefits wie Firmenauto, höheres Gehalt, Kinderbetreuung und ähnliches spielen bei der Entscheidungsfindung, für ein Unternehmen zu arbeiten, sicherlich eine Rolle. Diese werden aber schnell zur Gewohnheit und sichern auf Dauer dennoch nicht das ultimative Engagement des Mitarbeiters für das Unternehmen.

Was mehr zählt sind Work-Life-Balance und eine Arbeitsumgebung, die die Dienstleistung für das Unternehmen gegen Gehalt nicht mehr als Arbeit empfinden lässt, sondern zur eigenen Philosophie für das Wohl des Kunden wird. In dieser Arbeitsumgebung sind Arbeitsmittel kein Privileg für bestimmte Hierarchien, sondern ein Mittel, um die besten Ergebnisse für seine Leistung zu erzielen.

blue-zone AG lebt diese Philosophie und handelt nach diesem Motto schon seit Jahren. Homeoffice-Anteil, flexible Arbeitszeiten, Teilzeit, 32-Stunden- statt 40-Stunden-Woche auf freiwilliger Basis u.v.m. sind schon lange eine Selbstverständlichkeit bei der blue-zone AG. Neu ist aber, dass das Büro nicht nur Arbeitsplatz ist, sondern auch zum Wohnzimmer mutiert. Ergonomische Arbeitsplätze und das so genannte Flexible Office, jeder Mitarbeiter sucht sich seinen Arbeitsplatz nach Tageswunsch aus, gleiche Ausstattung für alle, große Besprechungsräume mit der erforderlichen Ausstattung für Konferenz- und Videoschaltungen, Telefonzellen als Besprechungsräume für einzelne Mitarbeiter um Geräuschpegel auf niedrigem Niveau zu halten, Küche mit Sitzecke zum spontanen Beisammensein. Einen gemütlichen Ruheraum, um wieder aufzutanken – frei von Ablenkungen. Und für die Mitarbeiter, die Spaß an Action haben, auch ein Kickerspiel. All das dient den Mitarbeitern Stress schnell abzubauen und im besten Fall nicht aufkommen zu lassen. Das fängt mit den geeigneten Räumen an und endet mit der gelebten Philosophie im Unternehmen und mit dem Vorstand, der die Vorbildfunktion vorlebt, auf.

Wir sind davon überzeugt, dass eine angenehme Arbeitsplatzgestaltung und die Wertschätzung für alle Mitarbeiter zufriedene Mitarbeiter hervorbringt. Sie setzen sich ambitioniert für das Unternehmen ein und bringen aus Überzeugung Höchstleistungen zum Wohle unserer bestehenden und potenziellen Kunden. Das erreicht die blue-zone AG, indem sie Kunden und Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt.

Wer neugierig geworden ist kann uns gern besuchen. Melden Sie sich einfach über unsere Kontaktseite auf unserer Homepage an oder nutzen Sie unsere Social Media Kanäle. Am besten Sie folgen uns, Bilder von unseren Telefonzellen als Besprechungsräume und weitere News folgen in Kürze.

Der Weg in die Digitalisierung für die Mode- und Lifestyle-Branche am Beispiel von MYKITA

Der Weg in die Digitalisierung für die Mode- und Lifestyle-Branche am Beispiel von MYKITA

MYKITA, die modere Manufaktur aus Berlin stellt ihre Exzellenz nicht nur in der Herstellung von Brillen unter Beweis, sondern auch innerhalb der Vertriebsprozesse. Mit der neuen Vertriebs-App „polumana®“ ist sie präsenter im Markt, näher am Kunden und schneller in ihren Vertriebsprozessen. Mit wenigen Klicks bekommt sie in der mobilen Anwendung die Möglichkeit, die Kollektion in ihrer gesamten Bandbreite und Vielfalt zu präsentieren.

Mit Einsatz der polumana® Vertriebs-App kann MYKITA seinen Kunden nun die aktuelle Kollektion vorstellen, und sofort die Bestellung aufnehmen. Musterkoffer, die nur ein Teil der Kollektion erfassen konnten, gehören nun der Vergangenheit an. Denn der vollständige Produktkatalog, mit allen Produktvariationen und inklusive der Werbematerialien sind mit der App immer dabei und aktuell. 
Da der Vertriebsbeauftragte bestens über seine Kunden Bescheid weiß, sind die Bestellkonditionen bereits in der Bestellung vermerkt und in Echtzeit beim Innendienst. Die Offlinefähigkeit ist eine wichtige Komponente für den Außendienst. Sollte mal kein Empfang der Daten möglich sein, dann lässt sich die Bestellung trotzdem unverzögert abschließen. Der Innendienst erhält die Bestellung nur etwas später – sobald die nächste Synchronisation stattgefunden hat. Die Kunden danken es MYKITA mit starker Bindung zum Unternehmen und mit größeren Bestellungen, da sie bessere Planungssicherheiten haben. 

MYKITA ist erfolgreich bei der Digitalisierung angekommen. Sie macht sich die Vorteile ihrer umfangreich vorhandenen Daten zunutze, um die Zufriedenheit seiner Kunden zu steigern. Nicht nur bei den Endkunden, sondern auch bei den beratenden Optikern. Mit der Erweiterung der digitalisierten Prozesse ist es für MYKITA einfach sie in die mobile Anwendung polumana® schrittweise zu integrieren.

In dieser Kundenreferenz erfahren Sie wie MYKITA ihre Digitalisierungsstrategie zur Unterstützung des Außendienstes erweitert hat, wie dadurch die internen Ressourcen effizienter genutzt werden und wie sie die Entwicklung des eigenen Branding unterstützt. 

Hier geht es zur Kundenreferenz.

Bildquelle: MYKITA

4-Tage-Woche nur für Konzerne oder auch für Mittelstand?

4-Tage-Woche nur für Konzerne oder auch für Mittelstand?

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Microsoft ist der Pionier des modernen Arbeitsplatzes. So ist es auch konsequent nicht nur die modernsten Werkzeuge für effizientes Arbeiten den Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen, sondern auch entsprechend die Arbeitszeiten flexibler zu gestalten. Dazu gehören Arbeitsmodelle mit Homeoffice-Anteil genauso wie auch Teilzeit-Konzepte. Microsoft hat für einen Monat einen Testlauf mit Mitarbeitern aus Japan unternommen und positive Resonanz dieses Experiments erhalten.

Die blue-zone AG beweist, dass sie nicht nur in der Nutzung von neuen Technologien Vorreiter ist, um Kunden optimale App-Lösungen für mobiles Arbeiten zur Verfügung zu stellen. Sie ist auch Vorreiter in Modern Workplace, da sie bereits seit Februar 2019 für alle Mitarbeiter – auf freiwilliger Basis – eine 4-Tage-Woche ermöglich hat. Alle Mitarbeiter haben es positiv aufgenommen und nutzen diese neue Flexibilität. Für blue-zone AG gilt der Freitag als freier Tag. Ein Teil der Mitarbeiter sind beim klassischen Modell der 5-Tage-Woche geblieben. Das macht das Konzept für blue-zone AG so erfolgreich, da sie den Bedürfnissen aller Mitarbeitern entspricht. Für die Kunden ist trotzdem eine Hotline 24/7 erreichbar. Somit entstehen auch für sie keine Nachteile.

Selbst unser Vorstand hat sich ebenfalls für eine 4-Tage-Woche entschieden und lebt das Konzept des Modern Workplace allen Mitarbeitern, den bestehenden und auch den zukünftigen, vor.

Quelle: https://www.spiegel.de/karriere/japan-microsoft-fuehrt-vier-tage-woche-ein-a-1294750.html

DIGITAL X 2019 in Köln

Digital X 2019 in Köln

2 Tage Digital X sind nun vorbei. Es waren spannende und packende Tage, die keine Wünsche offen ließen. Uns als Aussteller wurde das gesamte Programm geboten: viele Besucher, spannende Vorträge, innovative Ideen und eine Atmosphäre des Aufbruchs in die Zukunft. Dort holten wir uns Feedback von den Kundenwünschen, wir lernten über erfolgreiche Strategien, um mit den neuen Herausforderungen weiter erfolgreich sein zu können, und wir holten uns Anregungen über zukünftige Technologien.

Wir waren live #dabei als #SirRichardBranson über seine erfolgreichen Projekte erzählte, als mutige Besucher sich einen Microchip implantieren ließen und als das neue urbane Fortbewegungsmittel – der #Volocopter – vorgestellt wurde. Noch mehr Innovationen wurden gezeigt und vorgestellt, wie zum Beispiel die neueste Generation von Mobiltelefonen oder Displays, das vernetzte E-Bike, das Daten erfasst oder auch sendet – je nach Aufgabe, oder auch Konzepte emissionsfreier Solarautos, die bereits heute beachtliche Reichweiten zurücklegen können.

Unser großes Dankeschön geht an TelekomGK für die professionelle Vorbereitung und Umsetzung, für die prominenten Speaker, für ihre mit uns geteilte Sichtbarkeit im Markt und für die spezielle Präsentationsplattform des #MobileSolution Stands, den wir zusammen mit Zimperion, SmapOne, Open As App und weiteren Partnern teilen konnten. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder.

Collage der Digital X 2019

blue-zone AG ist Gewinner des Digital Champions Award South in der Kategorie Digitale Transformation

blue-zone AG ist Gewinner des Digital Champions Award South in der Kategorie Digitale Transformation

Die blue-zone AG ist der diesjährige Gewinner des Digital Champions Award South in der Kategorie Digitale Transformation. Mit der polumana Vertriebs- und Service-App konnte das Team der blue-zone AG die Jury von der innovativen, cloudbasierten Lösung vor allem mit seiner 100%-igen Offlinefähigkeit überzeugen. Die Produkte der blue-zone AG polumana® VERTRIEB und polumana® SERVICE bringen jedem Anwender einen signifikanten Mehrwert mit, weil sie alle kundennahen Prozesse in einer einzigen App bündelt. Damit können die Außendienst-Mitarbeiter zeitnah und frei von Medienbrüchen ihre Beratungsgespräche professioneller gestalten, den Kunden optimal betreuen und zuverlässige Aussagen zu Lieferdaten und -konditionen machen.

Der modulare Aufbau der Vertriebs- und Service-Apps der über Schnittstellen auf die bestehenden IT-Systemen zugreift, bietet den passenden Umfang für die individuellen Wünschen aller Hersteller, der bei Bedarf nachträglich erweitert werden kann.

Die Gewinner sind nicht nur die Produkt-Hersteller, die polumana® einsetzen, sondern vor allem deren Kunden, aufgrund von Kostenoptimierungen innerhalb der Prozesse und zuverlässiger Kundenbetreuung.

Erfahren Sie mehr unter Vertrieb und Service

Gewinn Digital Champions Award - Gewinnstein

Unsere Teilnahme an der DIGITAL2019 nun offiziell

Teilname Digital X 2019

Unsere Teilnahme an der DIGITAL2019 nun offiziell

Dieses Jahr wird die DIGITAL X großartiger als 2018, denn die DEUTSCHE TELEKOM wird 2019 nicht nur eine Veranstaltung anbieten. Stattdessen plant sie 6 regionale Termine, in denen Wege in die Digitalisierung und branchenspezifische Lösungen vorgestellt werden. blue-zone wird in München und Köln als Partner mit dabei sein, um seine mobilen Lösungen und Konzepte zur Umsetzung vorzustellen.

Save the date: 21./22. Mai 2019 in München und 29./30.10.2019 in Köln. Die Teilnahme lohnt sich.

Wir erwarten viele interessante Gespräche, wie unsere polumana®-Lösung Ihr Unternehmen unterstützen könnte. Besuchen Sie uns in München oder in Köln!

Tickets können Sie hier bereits jetzt bestellen.

Für München: https://digital19.de/tickets/digitalx-south-muenchen-05212019/

 Für DIGITAL X 2019 in Köln: https://digital19.de/tickets/

Neues Produkt: Eucon bietet mit Claims Assistant Expert smarte Lösung für die schnelle Regulierung von Gebäudeschäden vor Ort

Neues Produkt: Eucon bietet mit Claims Assistant Expert smarte Lösung für die schnelle Regulierung von Gebäudeschäden vor Ort

Münster, 2. April 2019 – Der Digitalisierungsdienstleister Eucon hat eine smarte Lösung für die
schnelle Aufnahme und Abwicklung von Gebäudeschäden vor Ort auf den Markt gebracht.
Entwickelt wurde das Servicetool in Kooperation mit der blue-zone AG, einem führenden Anbieter
für die Steuerung von Außendienst-Mitarbeitern durch digitale Vertriebssysteme. Der neue
„Claims Assistant Expert“ ermöglicht es, Gebäudeschäden einfach und unkompliziert über eine
mobile Eingabemaske aufzunehmen und Schäden schnell und effizient vor Ort zu regulieren. Der
gesamte Prozess – von der Auftragsverteilung, dem Daten- und Dokumentenmanagement bis hin
zur Kalkulation des Schadens – kann so mit wenigen Klicks abgeschlossen werden. Dank
transparenter und digitaler Abläufe verkürzt sich der Regulierungsprozess von bislang mehreren
Tagen auf wenige Stunden.

Mit dem neuen „Claims Assistant Expert“ bietet Eucon Versicherern eine Gesamtlösung, die den
Schadenbearbeitungsprozess signifikant verkürzt, vereinfacht und alle schadenrelevanten Daten in
einem System zur Verfügung stellt. Regulierer und Sachverständige der Versicherer können mit einer
intelligenten Termin- und Routenplanung gezielter vor Ort eingesetzt werden und effektiver
arbeiten. Alle Aufträge samt Kontaktdaten und Detailinformationen zum Schaden wie beispielsweise
die Schadenhistorie, das Schadenobjekt selbst, bereits erhaltene Kostenvoranschläge, Fotos oder
auch Hinweise vom Sachbearbeiter der Versicherung stehen digital zur Verfügung. Damit können
Gebäudeschäden komplett vor Ort bearbeitet und einfach dokumentiert werden.

„Versicherer werden immer mehr daran gemessen, wie effizient und unkompliziert sie im Schadenfall
Hilfe leisten“, so Jörg Niestroj, CTO der Eucon Digital GmbH. „Mit blue-zone als Partner bieten wir
einen durchgängig digitalisierten Prozess, der die Schadenabwicklung erheblich vereinfacht und
wertvolle Zeit spart. Smarte, integrierte Prozesse, wie sie bei der Abwicklung von Kfz-Schäden schon
bewährte Praxis sind, werden auch bei der Gebäudeversicherung die Schadenbearbeitung
revolutionieren. Mit dem Claims Assistant Expert setzen wir hier einen neuen Standard.“ Der
mittelständische Digitalisierungsdienstleister Eucon hat sich darauf spezialisiert, den kompletten
Schadenprozess für Kfz- und Sachschäden zu automatisieren und das Kundenerlebnis mit digitalen
Lösungen zu verbessern.

Nahtlose Daten- und Prozessintegration in die Abläufe der Versicherer

Mit dem „Claims Assistant Expert“ schließt Eucon die Lücke zwischen Versicherern, ihren Experten
am Schadenort und den Kunden. Auftragssteuerung, Schadenaufnahme, Kalkulation des Schadens
und Dokumentation integrieren sich nahtlos in die Regulierungsprozesse der Versicherer. Zudem
vereinheitlicht das Servicetool die Informationsflüsse zwischen den Schadenbeteiligten. Wartezeiten
werden verkürzt und das Kundenerlebnis signifikant verbessert. „Ziel ist es, mithilfe automatisierter
Prozesse zu einer Echtzeit-Schadenbearbeitung zu kommen, auch bei Gebäudeschäden“, so Niestroj.
„Gelingen kann dies nur durch die Vernetzung aller an der Schadenabwicklung Beteiligten über
intelligente Systeme.“

Smarte Regulierungslösung zur einfachen und effizienten Aufnahme und Abwicklung von Gebäudeschäden vor Ort, Foto © Eucon
Bild von Jörg Niestroj, CTO von Eucon
Jörg Niestroj, CTO der Eucon Digital GmbH, Foto © Eucon

Über Eucon
Eucon ist Wegbereiter für Daten- und Prozessintelligenz und arbeitet erfolgreich für die Branchen Automotive, Versicherungen und Real Estate. Für Versicherer analysiert, digitalisiert und automatisiert Eucon den gesamten Schadenprozess und bietet intelligente Lösungen für die Daten- und Dokumentenverarbeitung. Kunden können damit ihre Datenschätze besser nutzen – vom effektiveren Schadenmanagement, einer vollen Kostenkontrolle bis zur Entwicklung neuer innovativer Leistungsangebote für die ganze Branche. An den weltweiten Standorten arbeiten rund 400 Mitarbeiter für 250 Kunden in 40 Ländern. Mehr unter http://www.eucon.com.
Jörg Niestroj ist CTO der Eucon Digital GmbH und verantwortlich für die Forschung und Entwicklung intelligenter Automatisierungslösungen. Bei Eucon leitet er ein rund 30-köpfiges Team aus Data-Scientisten, UI- und Geschäftsprozessentwicklern.

Über blue-zone
Die blue-zone AG hat sich auf die Entwicklung digitaler Vertriebs- und Servicesysteme für Cloud & Mobile Computing spezialisiert. Im Fokus steht die Vertriebs- und Service-App polumana®, eine cloudbasierte, offlinefähige mobile Lösung zur Automatisierung und Beschleunigung von Vertriebs- und Serviceprozessen. Über Standardschnittstellen zu gängigen CRM-, ERP-, PIM-Systemen, aber auch über einfache Excel- und XML-Dateien werden die Daten bidirektional mit der App synchronisiert. Diese App macht kundennahe Prozesse transparenter und verkürzt interne Abläufe – für signifikante Zeit- und Kostenersparnis und eine deutlich höhere Kundenzufriedenheit. Mehr unter http://www.blue-zone.de.

Pressekontakt
Eucon Group
Barbara Greissinger
Head of Corporate Communications
Tel. +49 251 14496-2310
barbara.greissinger@eucon.com

Rückblick Telekom Innoday 2018

Rückblick Telekom Innoday 2018

Wer die Trends von morgen kennenlernen wollte, war auf dieser Veranstaltung für Telekom Partner, Start-Ups, Telco Betreibern, Telekom Sprechern und Top Level Management genau richtig. Wichtige Themen kamen zur Sprache, beispielsweise welche Auswirkungen Künstliche Intelligenz auf unser geschäftliches und privates Leben haben wird, wie IoT für Smart Cities sinnvoll eingesetzt werden kann, welche Vorteile Digitalisierung bringt und was sich mit Einführung des 5G-Mobilfunkstandards für uns ändern wird. Ein Highlight war der Roboter Sophia, der nicht nur große Ähnlichkeit mit einem Menschen hat und nicht nur Fragen spontan und sinnvoll beantworten, sondern auch die Mimik und Stimmmodulation schon sehr nah der eines Menschen nachahmen kann. Nur an Eleganz fehlt es Sophia noch und die Körperproportionen sind nicht stimmig.

Ein spannender Tag auch für die blue-zone AG, die sich von Innovation und Vision vor Ort inspirieren ließ. Sehen Sie im Video wie nahezu echt Sophias Mimik wirkt.

https://www.youtube.com/watch?v=YmfdCNz8D6U&feature=youtu.be

Bild von einem vermenschlichten Roboter

Rückblick auf die DIGITAL2018

Rückblick auf die DIGITAL2018

Hier ist nur ein kleiner Auszug der Eindrücke auf der DIGITAL2018. Als neuer Partner der Telekom ist blue-zone AG zum ersten Mal dabei gewesen. Dabei konnten wir den herausragenden Referenten und ihren visionären Vorträgen beiwohnen, viele interessante Gespräche mit Partnern führen und uns vor allem über mögliche Szenarien den Einsatz der polumana® VERTRIEB und SERVICE-Lösung austauschen. Besonders spannend waren die Einsatzmöglichkeiten, die unsere Gesprächspartner ins Spiel brachten. Ein bleibendes Erlebnis war der Auftritt des Telekom-Teams, das ausnahmslos mit den Magenta Adidas Schuhen unterwegs war. Nach zwei Tagen, in denen die Aussteller Stehvermögen bewiesen haben, wuchs die Sehnsucht nach diesen Schuhen zusehends. blue-zone AG hat die DIGITAL2018 als besonderes Erlebnis und erfolgreiche Veranstaltung erlebt. Wir werden nächstes Jahr gerne wieder dabei sein, um das partnerschaftliche Engagement von TELEKOM und blue-zone AG weiterhin auf die Erfolgsspur zu führen.

Bildquelle: blue-zone AG
Bildquelle: blue-zone AG
Bildquelle: blue-zone AG

Für KWP GmbH gilt: Besser planen als reagieren

Für KWP GmbH gilt: Besser planen als reagieren

Dank der polumana® dispatch App-Lösung können nun die Techniker-Kapazitäten für wiederkehrende Einsätze, z.B. Pool-Einwinterung oder -Auswinterung deutlich effizienter eingeplant und ausgeführt werden. Über die polumana® dispatch Lösung von blue-zone AG werden bereits mithilfe des integrierten Routen- und Tourenplaners passende Terminvorschläge an Kunden übermittelt. Mit der proaktiven Herangehensweise leistet man einen zusätzlichen Service an die Kunden und die Techniker werden entlastet. Diese Zeitersparnis macht auch Planungen von Kleinaufträgen zum Kinderspiel. Denn die Kunden müssen nicht mehr so lange auf die Bearbeitung warten und die Techniker können diese in die optimierte Routenplanung übernehmen. Der nächste Sommer kann nun kommen. Erfahren Sie mehr unter: https://www.kwpsoftware.de/telefonstress-reduzieren-durch-planen-statt-reagieren/

Telekom Partnerschaft

Telekom Logo

Telekom Partnerschaft

Es ist nun geschafft. Nach monatelangen Vorbereitungen, Besprechungen, Abstimmungen und Schulungen sind wir am Ziel. Die blue-zone AG ist nun offiziell im TelecomCLOUD-Portal mit der polumana® VERTRIEB und polumana® SERVICE-App am Start. Wir freuen uns auf die neue Partnerschaft. Für unser Team ist dieser Meilenstein ein Grund zum Feiern, aber nicht um zum Ausruhen. Wir arbeiten weiterhin mit vollem Engagement daran, unsere Telekom-Partnerschaft mit polumana® VERTRIEB und polumana® SERVICE zum Erfolg zu führen. Das Telekom Geschäftskunden-Team freut sich schon Ihnen unser Produkt vorzustellen. https://cloud.telekom.de/de/software.

Tagung der German Sweets Exportrunde

german sweets logo

Tagung der German Sweets Exportrunde

Anlässlich der Tagung der German Sweets Exportrunde der deutschen Süßwarenindustrie vom 6.-7. September 2018 in Berlin hält die blue-zone AG einen Vortrag zum Thema: „Nutzen Sie die Digitalisierung um Ihre Kundenbeziehung zu verbessern – Effizienz- und Umsatzsteigerung durch die Konsolidierung Ihrer Daten“. Unsere Vertriebs-App „polumana“ für die Nahrungs- und Genussmittelbranche steigert den Erfolg Ihres Außendienstes.

Microsoft Webcast am 20. Juni 2018

webcast

Microsoft Webcast am 20. Juni 2018

Unser neuester Webcast hat gezeigt, wie leicht sich die polumana® Vertriebs- und Service-App in die Microsoft-Strategie auf dem weiteren Weg in die Digitalisierung integrieren lässt. Viele Anmeldungen im Vorfeld der Veranstaltung hatten das große Interesse an diesem Thema bereits angekündigt. Die zahlreichen Teilnehmer konnten live im Webcast polumana® und ihre Möglichkeiten kennenlernen. Darüber hinaus zeigte Richard Mayr, Vorstand der blue-zone AG, wie leicht sich die Integration in unterschiedlichste, bereits bestehenden Systemlandschaften bewerkstelligen lässt.

Wer diesen kurzweiligen und spannenden Webcast verpasst hat, kann sich die Aufzeichnung nachträglich HIER ansehen.

Neue Bewerber über power_m in München

Neue Bewerber über power_m in München

blue-zone AG geht bei der Rekrutierung von neuen Mitarbeiter auch ungewöhnliche Wege. Neben den bekannten Portalen für Arbeitgeber und Bewerber gibt es ein Angebot der Stadt München für die Vermittlung von Wiedereinsteigern: power_m.
Die blue-zone AG hat Kandidaten aus dem Bewerberpool von power_m als hochqualifizierte Bewerber kennengelernt.
Erfahren Sie mehr über unsere Erfahrungen und die anderer Arbeitgeber unter: https://www.power-m.net/arbeitgeber/arbeitgeberstimmen/

power m

Firmenevent Blue Man Group in München

Firmenevent Blue Man Group in München

Das diesjährige Firmenevent führte das blue-zone Team nach München ins Deutsche Theater. Jährlich lädt das Unternehmen die Mitarbeiter zu einem besonderen Erlebnis der Sinne ein, das lange danach noch eindrucksvoll in Erinnerung bleibt. Die Mitarbeiter wurden vom Vorstand der blue-zone AG zu der seit Jahren weltweit erfolgreichen Show der „Blue Man Group“ – passend zum Firmennamen – begleitet. Es war ein Abend voller eindrucksvoller Momente, die das Publikum durch eine bezaubernde Welt von Klängen und Bildern führte und Teil der Show werden ließ.

blue man group
PHOTOGRAPH COURTESY OF BLUE MAN GROUP

Intershop & blue-zone AG laden Sie zum Boot Camp ein!

Intershop & blue-zone AG laden Sie zum Boot Camp ein!

Dieses ganztägige, kostenfreie Boot Camp am 18. April 2018 in der Microsoft Zentrale München bietet Ihnen das beste Coaching, um den Wettlauf am Markt zu bestehen. Gemeinschaftlich legen Intershop, Microsoft, Contentserv, proMX & blue-zone AG zusammen mit Ihnen den Grundstein für den langfristigen Erfolg Ihres digitalen Geschäfts. Seien Sie dabei und sichern Sie sich noch heute Ihr Ticket https://www.intershop.de/b2b_bootcamp

intershop Boot Camp

BORA entscheidet sich für die Vertriebs-App von blue-zone AG

bora logo

BORA entscheidet sich für die Vertriebs-App von blue-zone AG

Als führender Anbieter von Premium-Ausstattungen für Küchen hat sich das Unternehmen Bora entschieden, auch sein Vertriebsteam mit Premium-Werkzeugen auszustatten. Die mobile App polumana® der blue-zone AG unterstützt die Vertriebsprofis von BORA in allen Facetten ihrer Vertriebsarbeit durch die Optimierung der Vertriebsprozesse. Als Dankeschön hat sich das BORA Team mit einem Kochkurs-Abend für alle Teilnehmer der Projektes bedankt, indem sie nicht nur unter professioneller Anleitung kochen konnten, sondern dabei die erstklassige Küchenausstattung testen konnten.

Bild: blue-zone AG
Bild: blue-zone AG

blue-zone AG im Regionalfernsehen Oberbayern (rfo)

rfo Logo

blue-zone AG im Regionalfernsehen Oberbayern (rfo)

Wieviel Silicon Valley steckt in Deutschlands IT-Markt?
Sehen Sie hier einen Video-Beitrag des Regionalfernsehens Oberbayern (rfo) mit dem Vorstand der blue-zone AG, Richard Mayr. In diesem Beitrag werden Eindrücke eines Besuchs einer Delegation von Partnerunternehmen der Microsoft Deutschland GmbH im Silicon Valley wiedergegeben, die zeitgleich die Unterschiede beider Kulturen im Gründergeist offenlegen.

Sehen Sie diesen spannenden und ungekürzten Videobeitrag unter diesem Link:

https://www.rfo.de/mediathek/video/richard-mayr-blue-zone-ag-in-der-sued-wirtschaft/

Bild: Regionalfernsehen Oberbayern (rfo)

Aus blue-app wird polumana – Start einer neuen Produktgeneration

Aus blue-app wird polumana - Start einer neuen Produktgeneration

Die blaue Zone bezeichnet Orte, in denen 100-jährige überdurchschnittlich häufig vorkommen. Zurzeit gibt es 5 Orte auf der Erde, die aus diesem Grund Berühmtheit erlangt haben (Okinawa, Sardinien, Costa Rica, Kalifornien, Griechenland). Die blue-zone AG identifiziert sich mit den blauen Zonen, da wir als Software-Anbieter zur Mobilisierung von Vertriebs- und Serviceprozessen für Nachhaltigkeit sorgen und gleichzeitig am Puls der Zeit agieren. Mit unserer App-Lösung unterstützen wir Unternehmen, sich den neuen Herausforderungen der Märkte anzupassen. Dafür optimieren wir unsere mobile Lösung für den Vertrieb und Service auf die neuen Marktveränderungen.

Heute stellen wir Ihnen unsere erfolgreiche, cloudbasierte und zugleich offline-fähige App für Vertrieb und Service in einer aktualisierten Produktgeneration vor. Um der neuen Produktfamilie gerecht zu werden, haben wir der App auch einen neuen Namen gegeben: polumana classic. Dieser Name aus dem Hawaiianischen beschreibt am besten, was wir können: polu (himmelsblau) und mana (Verantwortungsbereich). Wie kann unsere App-Lösung Ihr Unternehmen zur 100-Jährigkeit führen? Indem die blue-zone AG Ihre bestehenden, digitalisierten Daten in die Mobilität führt – für einen optimierten Gesamtüberblick auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden – jederzeit, an jedem Ort, zu jeder Zeit. polumana classic steht Ihnen in wenigen Tagen auch im App Store als Demo-Version zur Verfügung.

polumana Screenshot

Digital Award Handwerk – blue-zone AG unter den Finalisten

handwerk digital

Digital Award Handwerk – blue-zone AG unter den Finalisten

Die blue-zone AG hat es auf Anhieb unter die Finalisten des Digital Awards für das Handwerk geschafft. Dieser Award ist eine Initiative von Richter+Frenzel und der G+F Verlags- und Beratungs- GmbH, in der Konzepte prämiert werden, die die Digitalisierung des Handwerks unterstützen. Damit bringt Richter+Frenzel und der G+F Verlag Dienstleister und Handwerker zusammen, die mit neuen Lösungen die Kundendokumentation papierfrei gestalten, die Prozesse verkürzen und beschleunigen und damit die Kundenzufriedenheit erhöhen sowie Kosten sowohl für Endkunden als auch für den Handwerksbetrieb senken.

http://www.digital-award-handwerk.de/handwerk-digital.html

blue-zone AG auf der Microsoft DPK 2017 in Leipzig

dpk 2017 Leipzig

blue-zone AG auf der Microsoft DPK 2017 in Leipzig

Auch dieses Jahr nahm die blue-zone AG als Microsoft-Partner an der DPK 2017 teil. Dort wurden viele Themen diskutiert, wohin Unternehmen die Technologie von Morgen führt. Mit dem Voranschreiten der digitalen Transformation gewinnen Themen wie intelligente Cloud-Plattformen, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen zunehmend an Bedeutung.

Während der 2-tätigen Konferenz konnten sich die über 1700 Teilnehmer zu ihren jeweiligen Spezialgebieten Wissen aneignen und sich untereinander über den Ausblick in die digitalisierte Zukunft austauschen. Microsoft als Gastgeber lies wie immer keine Wünsche offen.

Erfahren Sie mehr unter https://www.microsoft.com/de-de/dpk/default.aspx

Podiumsdiskussion auf der herCARRER Messe in München

hercareer

Podiumsdiskussion auf der herCARRER Messe in München

Auf Einladung von power_m, einer Initiative für den Wiedereinstieg ins Berufsleben, nahm auch die blue-zone AG an der gut besuchten Podiumsdiskussion teil und stellte sich als Vorreiter für moderne Arbeitsplatzgestaltung vor. Während der Diskussionsrunde hob die blue-zone AG die Vorteile von Teilzeit- und Home-Office-Regelungen für Wiedereinsteigerinnen hervor. Damit umwirbt die blue-zone AG hochmotivierte Mitarbeiterinnen, die engagiert im Rahmen Ihrer Tätigkeiten das Unternehmen zum Erfolg führen. Ein besonderes Highlight war der hochkarätige Besuch aus dem Familienministerium von Frau Sabine Christen, neben Frau Grohs-von Reichenbach als charmanter Moderatorin, Frau Böttger als Coach von power_m, sowie Frau Masche, HR Managerin von hetras Deutschland GmbH. Es war eine spannende Podiumsdiskussion, die im Anschluss zu vielen interessanten Gesprächen mit potentiellen Bewerberinnen führte.

Lob durch Kunden ist die beste Werbung

Dr. Schnell Chemie räumt mit analogen Prozessen in der Wartung auf

Lob durch Kunden ist die beste Werbung

DR. SCHNELL erzählt in einer Case-Study, wie sie ihre analogen Prozesse in digitalen umgewandelt haben, um den Kunden kompetenter und wirksamer zu begegnen. Dass sie für den Wandel in die Digitalisierung sowohl Lösungen von Microsoft in ihre IT-Systemlandschaft integriert als auch den Weg in die Mobilität mit der Vertriebs- und Service-App von blue-zone AG geebnet haben, zeigt die Exzellenz aller beteiligten Unternehmen: DR. SCHNELL, Microsoft und blue-zone AG. Das gesamte Team der blue-zone AG bedankt sich bei DR. SCHNELL für die lobenden Worte und für das interessante Projekt.

Lesen Sie den kompletten Artikel hier.

Quelle Text und Bild: Online-Magazin Lebensmittelverarbeitung-online.de

blue-zone AG stellt die neue Produktgeneration neXtgen vor

neue Produktgeneration neXtgen

blue-zone AG stellt die neue Produktgeneration neXtgen vor

Ab Juni bringt blue-zone AG sein neuestes Produkt – die Vertriebs App – neXtgen für die Branche Nahrungs- und Genussmittel auf den Markt. Die neue Generation der Sales-und Service-App bringt viele neue Vorteile mit, die sich in der Bedienbarkeit, der Schnelligkeit und der individuellen Anpassung am eigenen Arbeitsstil bemerkbar macht. Darüber hinaus nutzt die Vertriebs App neXtgen die neuesten Technologien, um die optimierte Funktionalität der neuen Sales- und Field Service-App zu gewährleisten. Mehrjährige Erfahrung und insgesamt mehr als 10 Personen-Jahre Entwicklungsleistung haben nun eine stimmige und ausgereifte App-Lösung ergeben.

Besuchen Sie uns auf www.next.de

„10 Vorteile einer Vertriebs-App“ im Online Portal Vertriebszeitung.de

„10 Vorteile einer Vertriebs-App“ im Online Portal Vertriebszeitung.de

„10 Vorteile einer Vertriebs-App“ im Online Portal Vertriebszeitung.de

Der Artikel http://vertriebszeitung.de/10-vorteile-einer-vertriebs-app/ spiegelt den Alltag eines Vertriebsprofis beim Kundengespräch wider und wie eine professionelle Vertriebs-App zum Erfolg führen kann. Der erfolgreiche Profi nutzt die neuen Technologien nicht nur um alle für das Gespräch relevanten Informationen auf Knopfdruck bzw. auf Fingertipp dabei zu haben, sondern auch um diese im Kundengespräch mit einzusetzen und damit das Kauferlebnis für den Kunden emotional zu untermalen.

Die Vertriebs-App von blue-zone AG verbindet die 10 Vorteile, die im Artikel erwähnt wurden, in einer einzigen App. Darüber hinaus ist sie als fertige Lösung und als Demo-App verfügbar. Für kundenspezifische Anforderungen an Vertriebs-Apps bietet blue-zone AG die Möglichkeit – anhand des modularen Aufbaus der Vertriebs App – diese an Kundenbedürfnisse anzupassen.

Lernen Sie unsere Vertriebs-App kennen und laden Sie noch heute die Demo-Version herunter unter. https://www.blue-zone.de/videos-und-downloads#download-demo-app

Bild: ra2 studio – Fotolia.com

Optimierung des Bestellprozesses mittels der Vertriebs App

Optimierung des Bestellprozesses mittels der Vertriebs App

Ein deutscher Premium-Hersteller von modischen Accessoires hat in einer grafischen Darstellung dargelegt, welchen eklatanten Unterschied es für das Unternehmen bedeutet, mit der Vertriebs App von blue-zone AG zu arbeiten. Die Grafik zeigt die Volatilität der Zeitspanne zwischen Bestellung und Auftragseingabe, abhängig von saisonbedingten Besonderheiten (z.B. saisonale Produktneuheiten oder Urlaubszeit). Ab dem Zeitpunkt der Live-Schaltung der Vertriebs-App (lt. Grafik ab Januar 2016) hat sich nicht nur die Zeitspanne zwischen Bestellung und Auftragseingabe auf den Wert Null reduziert.

Auch die Arbeitsbedingungen der Vertriebsbeauftragten haben sich in deutlichem Maße verbessert. Mit der neuen Vertriebs-App von blue-zone AG haben die Vertriebsbeauftragten im Kundengespräch jedes Modell nur einmal dabei, alle Variationen davon sind virtuell in der App auf ihren Tablets einseh- und bestellbar.

Die Bestellung findet im Gespräch auf Fingertipp statt, der Kunden bekommt seine Auftragsbestätigung unmittelbar in seine Mailbox zugesandt. Die interne Auftragsbearbeitung kann die Bestellung sofort bearbeiten, weil Lagerbestände und Lieferzeiten bereits bekannt sind.

Auch ohne Netzabdeckung entfaltet die Vertriebs App das gesamte Leistungsspektrum. Die Datenreplikation findet wann immer möglich im Hintergrund statt.

Optimierung durch Vertriebs App
Bild: Mit freundlicher Genehmigung des blue-zone AG Kunden

blue-zone AG’s Rückblick des Interlake Day 2017

blue-zone AG’s Rückblick des Interlake Day 2017

Neben vielen Informationsangeboten während der Interlake-Veranstaltung in Potsdam bot unter anderem die blue-zone AG einen Workshop über neue Wege im Vertrieb für interessierte Teilnehmer an. Darin tauschte sich Herr Mayr in einer interaktiven Runde über die heutigen Herausforderungen von Vertriebsverantwortlichen aus. Nur blieb es nicht beim Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Bestätigung, sondern um Wege zu finden, diese Herausforderungen zu meistern. Ein neuer Ansatz für erfolgreichen Vertrieb findet sich in der intelligenten Nutzung moderner Technologien. Mit dem Einsatz einer cloudbasierten, offline-fähigen Vertriebs-App konnte Herr Mayr seinem Publikum ein erprobtes Konzept vorstellen, das neue Möglichkeiten eröffnet, erfolgreicher zu verkaufen und höhere Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Rückblick auf den Vertriebsmanagement Kongress 2017

Rückblick auf den Vertriebsmanagement Kongress 2017

blue-zone AG‘s Vorstellung der mobilen Vertriebs-App zusammen mit Création Gross GmbH während des Vertriebsmanagement Kongress am 01. Juni, war ein voller Erfolg. Der Saal war voll mit Teilnehmern, die Gespräche in der Pause zahlreich und die Terminkalender nach der Veranstaltung mit neuen Terminen gut gefüllt. Die mobile Vertriebs-App von blue-zone AG hat vielfach Interesse bei betroffene Vertriebsprofis verschiedener Branchen geweckt. Auch Carl Gross, Premiumlabel für Herrenmode, fand in Darmstadt sein Publikum. blue-zone AG plant bereits sein Sponsoring für den Vertriebsmanagement Kongress für das Jahr 2018.

VMK 2017
Bildquelle: Vertriebsmanagement Kongress 2017

Dispositions-Management für den technischen Service

Dispositions-Management für den technischen Service

Hat Ihr Unternehmen eine große Service-Mannschaft, die laufend für die eintreffenden Service- und Wartungsfälle eingeteilt werden soll? Bei großen Teams ist die Zuordnung der Servicetechniker passend zu ihren Kompetenzen, der verfügbaren Zeiten und Nähe zum Ort eine ständige Herausforderung. Die Mitarbeiter aus dem Dispositions-Management müssen entscheiden, wie die verfügbaren Mitarbeiter auf die offenen Service-Anfragen effizient aufgeteilt werden sollen. Um eine „kontrollierte“ Automatisierung und Entlastung des Dispositionsmanagement-Teams zu ermöglichen, gibt es von blue-zone AG eine mobile Field-Service-App. Diese entfaltet auf Tablets und Notebooks den vollen Leistungsumfang und kann mit einem Fingertipp die Einteilung des Field-Service zu den offenen Service-Anfragen übernehmen. In diesem kurzweiligen Video sehen Sie wie einfach es geht:

Youtube Video Dispositionsmanagement für den technischen Service

Besuchsberichte einfach während einem Kundengespräch erfassen

Besuchsberichte einfach während einem Kundengespräch erfassen

Zu den Aufgaben von Vertriebsbeauftragten und Servicetechnikern gehört meist auch die Erstellung eines Besuchsberichts nach einem Kundengespräch. Dies geschieht häufig in mehreren Arbeitsschritten: von der handschriftlichen Notiz, über die spätere Eingabe ins CRM-System bis hin zur Einbindung von Bildmaterial. Hierdurch besteht die Gefahr der Unvollständigkeit, auch ist die zeitnahe Erstellung dieser Berichte nicht gewährleistet.

blue-zone AG hat in seiner Vertriebs- und Field-Service-App auch die Funktion der Besuchsberichte integriert, die sich vor Ort, während des Kundengesprächs, mit Checkliste oder Freitext ausgefüllt UND mit Bild-/Video-Dokumentation bedienen lässt.

In diesem Video zeigen wir, wie einfach sich ein Besuchsbericht in das Kundengespräch integrieren lässt. Das Schöne daran: Der Besuchsbericht ist sofort im CRM-System dem Kunden zugeordnet.

Android: Hälfte aller Geräte erhielt 2016 kein einziges Sicherheitsupdate

Android: Hälfte aller Geräte erhielt 2016 kein einziges Sicherheitsupdate

Aus aktuellem Anlass verweist die blue-zone AG auf einen Artikel des Onlinemagazins Netzpolitik über die Sicherheitsupdates für Android-Geräte (https://netzpolitik.org/2017/android-haelfte-aller-geraete-erhielt-2016-kein-einziges-sicherheitsupdate/?xing_share=news).

Im B2B-Umfeld wird immer mehr die Devise BYOD (Bring Your Own Device) praktiziert, indem Mitarbeiter eigene Geräte, wie zum Beispiel Tablets oder Smartphones, für die geschäftliche Nutzung mitbringen. Android-Produkte erfahren auf dem Konsumenten-Markt große Beliebtheit. Für die geschäftliche Nutzung jedoch könnten sie ein Sicherheitsrisiko bedeuten, da sie gegebenenfalls für Dritte einen unerwünschten Zugang zu Unternehmensdaten eröffnen.

blue-zone AG, seit Jahren spezialisiert auf die Entwicklung von mobilen Vertriebs- und Field-Service-Apps zur Optimierung von kundennahen Vertriebs- und Serviceprozessen, setzte von Anfang an auf iOS und Windows-Betriebssysteme. Dadurch mutiert der Komfort durch die Nutzung von mobilen Endgeräte (Smartphone, Tablets & Notebooks) nicht zum Risiko für das Unternehmen. Allerdings erkennt blue-zone AG zunehmend einen Trend für die Nutzung auch von Android-Devices im geschäftlichen Umfeld.

Weil die Vertriebs- und Service-Apps von blue-zone AG einsatzfertige Lösungen sind, die leicht an die individuellen Unternehmensbedürfnisse angepasst werden können, unterstützt die blue-zone AG auch die Android-Plattform.

Lernen Sie uns kennen und testen Sie eine Demoversion http://www.blue-zone.de/videos-und-downloads#download-demo-app

(Quelle: Screenshot aus Netzpolitik.de)

Laut BITMi Untersuchung Bedarf nach mobilen Lösungen ungebrochen

Laut BITMi Untersuchung Bedarf nach mobilen Lösungen ungebrochen

Der Bundesverband IT-Mittelstand (https://www.bitmi.de/) hat in seiner neuesten Zusammenfassung der veröffentlichten Marktanalysen u.a. den Bedarf von mobilen Lösungen für den Mittelstand thematisiert. In regelmäßigen Abständen führt dieser Verband eine Zusammenfassung von relevanten Marktanalysen im Mittelstands-IT-Umfeld durch. Eine der erwähnten Analysen (Quelle: IDG - Digital Customer Experience 2017, Computerwoche 12.04.2017 – siehe Screenshot) gibt eine Übersicht über realisierten und geplanten Einsatz digitaler Technologien. Darin zeigt sich deutlich, dass CRM-Integration stark ausgeprägt ist und die Integration von mobilen Applikationen in der Planung ist. Die blue-zone AG bietet seit ihrer Gründung mobile Vertriebs-Apps und mobile Field-Service-Apps zur Optimierung der kundennahen Prozesse in Unternehmen an. Die Nutzung von mobilen Vertriebs-Apps und mobilen Field-Service-Apps schafft einen Mehrwert für die bestehenden Systeme (z.B. CRM, PIM, ERP, CMS), indem sie das gesamte Leistungsspektrum auch auf mobilen Smartgeräten entfalten. Darüber hinaus sorgen die Vertriebs- und Service-Apps für die Optimierung der Vertriebs- bzw. der Serviceprozesse. Davon profitieren die Unternehmen, die Vertriebs- bzw. Service-Teams und – als Konsequenz – deren Kunden, die dadurch individuelle und verbesserte Kundenbetreuung erfahren.

Bild: Screenshot aus Bericht BITMi Marktzahlen IT-Markt April 2017 - 08

Silicon Learning Experience Tour 2017

Silicon Learning Experience Tour 2017

An der diesjährigen Microsoft Silicon Learning Experience Tour nahm auch die blue-zone AG teil. Für Unternehmen, die über die neuesten Entwicklungen informiert sein möchten, organisiert Microsoft Reisen ins Silicon Valley. Dort können die Teilnehmer Start-Ups kennen lernen, ins Gespräch mit Inkubator-Unternehmen kommen und sich mit den anderen Teilnehmern austauschen. Die blue-zone AG ist Avantgarde mit ihrer cloudbasierten, offline-fähigen Lösung für Field Force Automation. Während des Aufenthalts in Kalifornien hat sie sich von neuen Konzepten inspirieren lassen, um das Angebot im Markt – über technologische Innovationen Vertriebs- und Serviceprozesse zu optimieren – mit Partnerschaften zu erweitern. Die Woche an der kalifornischen Küste war besonders wertvoll, um zu verstehen mit welchen Entwicklungen und Herausforderungen die Märkte konfrontiert werden, oder auch wie Cybersicherheit den geschäftlichen Umgang mit neuen Technologien beeinflusst.

Gastbeitrag der blue-zone AG auf dem KMU Blog der Microsoft GmbH

Gastbeitrag der blue-zone AG auf dem KMU Blog der Microsoft GmbH

Erfahren Sie anhand eines Kundenbeispiels, wie die Service App sowohl den Service als auch den Vertrieb eines wachsenden Chemie-Unternehmens darin unterstützt, Vertriebs- und Serviceprozesse zu optimieren. Dieser Gastbeitrag im Microsoft KMU-Blog für kleine und mittelständische Unternehmen zeigt, dass neue Technologien keine Last für die Unternehmen sein müssen, sondern ganz im Gegenteil maßgeblich zur Entlastung beitragen können. Neue cloudbasierte, offline-fähige Vertriebs- und Service-Apps sind der Schlüssel für Unternehmen unterschiedlichster Branchen, deren Infrastruktur schnell den neuen Anforderungen angepasst werden soll. Hier finden Sie Details und das informative Video.

https://blogs.business.microsoft.com/de-de/2017/03/20/mehr-effizienz-und-transparenz-in-vertrieb-und-service-gastbeitrag/

blue-zone AG Vorstand Teil des Executive Circle 2017

blue-zone AG Vorstand Teil des Executive Circle 2017

Richard Mayr, Vorstand der blue-zone AG, war einer der Teilnehmer des exklusiven Clubs des Executive Circle von Microsoft Deutschland. Als einer der innovativsten Microsoft-Partner, der mit seinen cloudbasierten, offlinefähigen App-Lösungen für Marketing, für den Vertrieb und für den Service neue Nutzungsmöglichkeiten der neuen Technologien bietet, unterstreicht blue-zone AG jeden Tag die Vorteile der Nutzung der Microsoft Azure Cloud. Der anwachsende Kundenstamm aus so unterschiedlichen Branchen wie Chemie, Werkzeuge und Ersatzteile, Mode, Lifestyle und Sport, zeigt wie zeitgemäß cloudbasierte, offline-fähige Vertriebs-Apps in den Unternehmen sind. Mittels der Cloudunterstützung erreichen alle Nutzer größere Datenkapazität – wann immer erforderlich, performante Nutzung der App-Lösungen auf allen mobilen Endgeräten (Tablet, Smartphone und Notebook) sowie optimierte Prozesse. Während dieser exklusiven Veranstaltung wurden alle Neuigkeiten in Bezug auf die Microsoft Cloud vorgestellt – sowohl den Partnern als auch Microsoft.

Level Up – Welche Bezugs- und Distributionswege bietet mir Microsoft?

Lars Schmoldt und Richard Mayr

Level Up - Welche Bezugs- und Distributionswege bietet mir Microsoft?

Wer schon immer wissen wollte, wie man als Unternehmer eine Partnerschaft mit Microsoft eingehen kann, erfährt in diesem unterhaltsamen Video die unterschiedlichen Vorteile, Formen und Einstiegsmodelle um Microsoft als Partner kennen zu lernen. Lars Schmoldt, Microsoft Business Evangelist, und Richard Mayr, Vorstand der blue-zone AG, erzählen von den Angeboten und ihren Erfahrungen mit Microsoft und führen gemeinsam durch das unterhaltsame und kurzweilige Programm. Dieses Webinar richtet sich an alle Microsoft Partner, die ihre Zusammenarbeit mit Microsoft vertiefen wollen und alle die Partner werden wollen. Viel Spaß beim Webinar!

https://youtu.be/pQMYa0ehwTU