Der Weg in die Digitalisierung für die Mode- und Lifestyle-Branche am Beispiel von MYKITA

Der Weg in die Digitalisierung für die Mode- und Lifestyle-Branche am Beispiel von MYKITA

MYKITA, die modere Manufaktur aus Berlin stellt ihre Exzellenz nicht nur in der Herstellung von Brillen unter Beweis, sondern auch innerhalb der Vertriebsprozesse. Mit der neuen Vertriebs-App „polumana®“ ist sie präsenter im Markt, näher am Kunden und schneller in ihren Vertriebsprozessen. Mit wenigen Klicks bekommt sie in der mobilen Anwendung die Möglichkeit, die Kollektion in ihrer gesamten Bandbreite und Vielfalt zu präsentieren.

Mit Einsatz der polumana® Vertriebs-App kann MYKITA seinen Kunden nun die aktuelle Kollektion vorstellen, und sofort die Bestellung aufnehmen. Musterkoffer, die nur ein Teil der Kollektion erfassen konnten, gehören nun der Vergangenheit an. Denn der vollständige Produktkatalog, mit allen Produktvariationen und inklusive der Werbematerialien sind mit der App immer dabei und aktuell. 
Da der Vertriebsbeauftragte bestens über seine Kunden Bescheid weiß, sind die Bestellkonditionen bereits in der Bestellung vermerkt und in Echtzeit beim Innendienst. Die Offlinefähigkeit ist eine wichtige Komponente für den Außendienst. Sollte mal kein Empfang der Daten möglich sein, dann lässt sich die Bestellung trotzdem unverzögert abschließen. Der Innendienst erhält die Bestellung nur etwas später – sobald die nächste Synchronisation stattgefunden hat. Die Kunden danken es MYKITA mit starker Bindung zum Unternehmen und mit größeren Bestellungen, da sie bessere Planungssicherheiten haben. 

MYKITA ist erfolgreich bei der Digitalisierung angekommen. Sie macht sich die Vorteile ihrer umfangreich vorhandenen Daten zunutze, um die Zufriedenheit seiner Kunden zu steigern. Nicht nur bei den Endkunden, sondern auch bei den beratenden Optikern. Mit der Erweiterung der digitalisierten Prozesse ist es für MYKITA einfach sie in die mobile Anwendung polumana® schrittweise zu integrieren.

In dieser Kundenreferenz erfahren Sie wie MYKITA ihre Digitalisierungsstrategie zur Unterstützung des Außendienstes erweitert hat, wie dadurch die internen Ressourcen effizienter genutzt werden und wie sie die Entwicklung des eigenen Branding unterstützt. 

Hier geht es zur Kundenreferenz.

Bildquelle: MYKITA

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.