4-Tage-Woche nur für Konzerne oder auch für Mittelstand?

4-Tage-Woche nur für Konzerne oder auch für Mittelstand?

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Microsoft ist der Pionier des modernen Arbeitsplatzes. So ist es auch konsequent nicht nur die modernsten Werkzeuge für effizientes Arbeiten den Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen, sondern auch entsprechend die Arbeitszeiten flexibler zu gestalten. Dazu gehören Arbeitsmodelle mit Homeoffice-Anteil genauso wie auch Teilzeit-Konzepte. Microsoft hat für einen Monat einen Testlauf mit Mitarbeitern aus Japan unternommen und positive Resonanz dieses Experiments erhalten.

Die blue-zone AG beweist, dass sie nicht nur in der Nutzung von neuen Technologien Vorreiter ist, um Kunden optimale App-Lösungen für mobiles Arbeiten zur Verfügung zu stellen. Sie ist auch Vorreiter in Modern Workplace, da sie bereits seit Februar 2019 für alle Mitarbeiter – auf freiwilliger Basis – eine 4-Tage-Woche ermöglich hat. Alle Mitarbeiter haben es positiv aufgenommen und nutzen diese neue Flexibilität. Für blue-zone AG gilt der Freitag als freier Tag. Ein Teil der Mitarbeiter sind beim klassischen Modell der 5-Tage-Woche geblieben. Das macht das Konzept für blue-zone AG so erfolgreich, da sie den Bedürfnissen aller Mitarbeitern entspricht. Für die Kunden ist trotzdem eine Hotline 24/7 erreichbar. Somit entstehen auch für sie keine Nachteile.

Selbst unser Vorstand hat sich ebenfalls für eine 4-Tage-Woche entschieden und lebt das Konzept des Modern Workplace allen Mitarbeitern, den bestehenden und auch den zukünftigen, vor.

Quelle: https://www.spiegel.de/karriere/japan-microsoft-fuehrt-vier-tage-woche-ein-a-1294750.html

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.