neue Produktgeneration blue-app neXtgen
29. Juni 2017 - 15:24

Ab Juni bringt blue-zone sein neuestes Produkt blue-app neXtgen für die Branche Nahrungs- und Genussmittel auf den Markt. Die neue Generation der Sales-und Service-App bringt viele neue Vorteile mit, die sich in der Bedienbarkeit, der Schnelligkeit und der individuellen Anpassung am eigenen Arbeitsstil bemerkbar macht. Darüber hinaus nutzt die blue-app neXtgen die neuesten Technologien, um die optimierte Funktionalität der neuen Sales- und Field Service-App zu gewährleisten. Mehrjährige Erfahrung und insgesamt mehr als 10 Personen-Jahre Entwicklungsleistung haben nun eine stimmige und ausgereifte App-Lösung ergeben.

Besuchen Sie uns auf www.blue-next.de



Sales-App – Investition in die Zukunft
29. Juni 2017 - 14:52

Die Vertriebs- und Field Service-Apps von blue-zone sind einsatzfertige Lösungen für mobile Endgeräte, die Vertriebs- und Serviceprozesse vereinfachen und transparenter gestalten. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung der Apps wird neuen und sich ändernden Kundenanforderungen Rechnung getragen und erforderliche Betriebssystem- und Sicherheitsupdates implementiert. blue-zone Kunden investieren zukunftssicher in leistungsfähige Vertriebs- und Service-Apps und deren Integration in die entsprechende Kundenumgebung. Die Roadmap gibt einen Einblick in die stetige Weiterentwicklung der blue-app, von der all unsere Bestandskunden und auch zukünftigen Kunden profitieren.

https://www.blue-zone.de/timeline-und-roadmap



„10 Vorteile einer Vertriebs-App“ im Online Portal Vertriebszeitung.de
22. Juni 2017 - 17:52

Der Artikel http://vertriebszeitung.de/10-vorteile-einer-vertriebs-app/ spiegelt den Alltag eines Vertriebsprofis beim Kundengespräch wider und wie eine professionelle Vertriebs-App zum Erfolg führen kann. Der erfolgreiche Profi nutzt die neuen Technologien nicht nur um alle für das Gespräch relevanten Informationen auf Knopfdruck bzw. auf Fingertipp dabei zu haben, sondern auch um diese im Kundengespräch mit einzusetzen und damit das Kauferlebnis für den Kunden emotional zu untermalen.

Die Vertriebs-App von blue-zone verbindet die 10 Vorteile, die im Artikel erwähnt wurden, in einer einzigen App. Darüber hinaus ist sie als fertige Lösung und als Demo-App verfügbar. Für kundenspezifische Anforderungen an Vertriebs-Apps bietet blue-zone die Möglichkeit – anhand des modularen Aufbaus der blue-app – diese an Kundenbedürfnisse anzupassen.

Lernen Sie unsere Vertriebs-App kennen und laden Sie noch heute die Demo-Version herunter unter. https://www.blue-zone.de/videos-und-downloads#download-demo-app

Bild: ra2 studio - Fotolia.com



Optimierung mit blue-app
22. Juni 2017 - 17:31

Ein deutscher Premium-Hersteller von modischen Accessoires hat in einer grafischen Darstellung dargelegt, welchen eklatanten Unterschied es für das Unternehmen bedeutet, mit der blue-app von blue-zone zu arbeiten. Die Grafik zeigt die Volatilität der Zeitspanne zwischen Bestellung und Auftragseingabe, abhängig von saisonbedingten Besonderheiten (z.B. saisonale Produktneuheiten oder Urlaubszeit). Ab dem Zeitpunkt der Live-Schaltung der Vertriebs-App (lt. Grafik ab Januar 2016) hat sich nicht nur die Zeitspanne zwischen Bestellung und Auftragseingabe auf den Wert Null reduziert.

Auch die Arbeitsbedingungen der Vertriebsbeauftragen haben sich in deutlichem Maße verbessert. Mit der neuen Vertriebs-App von blue-zone haben die Vertriebsbeauftragten im Kundengespräch jedes Modell nur einmal dabei, alle Variationen davon sind virtuell in der App auf ihren Tablets einseh- und bestellbar.

Die Bestellung findet im Gespräch auf Fingertipp statt, der Kunden bekommt seine Auftragsbestätigung unmittelbar in seine Mailbox zugesandt. Die interne Auftragsbearbeitung kann die Bestellung sofort bearbeiten, weil Lagerbestände und Lieferzeiten bereits bekannt sind.

Auch ohne Netzabdeckung entfaltet die blue-app das gesamte Leistungsspektrum. Die Datenreplikation findet wann immer möglich im Hintergrund statt.

Bild: Mit freundlicher Genehmigung des blue-zone Kunden



Interlake Day 2017
14. Juni 2017 - 11:17

Neben vielen Informationsangeboten während der Interlake-Veranstaltung in Potsdam bot unter anderem die blue-zone AG einen Workshop über neue Wege im Vertrieb für interessierte Teilnehmer an. Darin tauschte sich Herr Mayr in einer interaktiven Runde über die heutigen Herausforderungen von Vertriebsverantwortlichen aus. Nur blieb es nicht beim Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Bestätigung, sondern um Wege zu finden, diese Herausforderungen zu meistern. Ein neuer Ansatz für erfolgreichen Vertrieb findet sich in der intelligenten Nutzung moderner Technologien. Mit dem Einsatz einer cloudbasierten, offline-fähigen Vertriebs-App konnte Herr Mayr seinem Publikum ein erprobtes Konzept vorstellen, das neue Möglichkeiten eröffnet, erfolgreicher zu verkaufen und höhere Kundenzufriedenheit zu erreichen.



VMK 2017
14. Juni 2017 - 11:08

Rückblick auf den Vertriebsmanagement Kongress 2017

blue-zone‘s Vorstellung der mobilen Vertriebs-App zusammen mit Création Gross GmbH während des Vertriebsmanagement Kongress am 01. Juni, war ein voller Erfolg. Der Saal war voll mit Teilnehmern, die Gespräche in der Pause zahlreich und die Terminkalender nach der Veranstaltung voll mit neuen Terminengut gefüllt. Die mobile Vertriebs-App von blue-zone hat vielfach Interesse bei betroffene Vertriebsprofis verschiedener Branchen geweckt. Auch Carl Gross, Premiumlabel für Herrenmode, fand in Darmstadt sein Publikum. blue-zone plant bereits sein Sponsoring für den Vertriebsmanagement Kongress für das Jahr 2018.

Bildquelle: Vertriebsmanagement Kongress 2017

 



Dispositionsmanagement für den technischen Service
28. Mai 2017 - 21:53

Hat Ihr Unternehmen eine große Service-Mannschaft, die laufend für die eintreffenden Service- und Wartungsfälle eingeteilt werden soll? Bei großen Teams ist die Zuordnung der Servicetechniker passend zu ihren Kompetenzen, der verfügbaren Zeiten und Nähe zum Ort eine ständige Herausforderung. Die Mitarbeiter aus dem Dispositions-Management müssen entscheiden, wie die verfügbaren Mitarbeiter auf die offenen Service-Anfragen effizient aufgeteilt werden sollen. Um eine „kontrollierte“ Automatisierung und Entlastung des Dispositionsmanagement-Teams zu ermöglichen, gibt es von blue-zone eine mobile Field-Service-App. Diese entfaltet auf Tablets und Notebooks den vollen Leistungsumfang und kann mit einem Fingertipp die Einteilung des Field-Service zu den offenen Service-Anfragen übernehmen. In diesem kurzweiligen Video sehen Sie wie einfach es geht:

Youtube Video Dispositionsmanagement für den technischen Service



28. Mai 2017 - 21:43

Zu den Aufgaben von Vertriebsbeauftragten und Servicetechnikern gehört meist auch die Erstellung eines Besuchsberichts nach einem Kundengespräch. Dies geschieht häufig in mehreren Arbeitsschritten: von der handschriftlichen Notiz, über die spätere Eingabe ins CRM-System bis hin zur Einbindung von Bildmaterial. Hierdurch besteht die Gefahr der Unvollständigkeit, auch ist die zeitnahe Erstellung dieser Berichte nicht gewährleistet.

blue-zone hat in seiner Vertriebs- und Field-Service-App auch die Funktion der Besuchsberichte integriert, die sich vor Ort, während des Kundengesprächs, mit Checkliste oder Freitext ausgefüllt UND mit Bild-/Video-Dokumentation bedienen lässt.

In diesem Video zeigen wir, wie einfach sich ein Besuchsbericht in das Kundengespräch integrieren lässt. Das Schöne daran: Der Besuchsbericht ist sofort im CRM-System dem Kunden zugeordnet.

Youtube Video Besuchsberichte erfassen mit der blue-app



23. Mai 2017 - 21:33

Aus aktuellem Anlass verweist die blue-zone auf einen Artikel des Onlinemagazins Netzpolitik über die Sicherheitsupdates für Android-Geräte (https://netzpolitik.org/2017/android-haelfte-aller-geraete-erhielt-2016-kein-einziges-sicherheitsupdate/?xing_share=news).

Im B2B-Umfeld wird immer mehr die Devise BYOD (Bring Your Own Device) praktiziert, indem Mitarbeiter eigene Geräte, wie zum Beispiel Tablets oder Smartphones, für die geschäftliche Nutzung mitbringen. Android-Produkte erfahren auf dem Konsumenten-Markt große Beliebtheit. Für die geschäftliche Nutzung jedoch könnten sie ein Sicherheitsrisiko bedeuten, da sie gegebenenfalls für Dritte einen unerwünschten Zugang zu Unternehmensdaten eröffnen.

blue-zone, seit Jahren spezialisiert auf die Entwicklung von mobilen Vertriebs- und Field-Service-Apps zur Optimierung von kundennahen Vertriebs- und Serviceprozessen, setzte von Anfang an auf iOS und Windows-Betriebssysteme. Dadurch mutiert der Komfort durch die Nutzung von mobilen Endgeräte (Smartphone, Tablets & Notebooks) nicht zum Risiko für das Unternehmen. Allerdings erkennt blue-zone zunehmend einen Trend für die Nutzung auch von Android-Devices im geschäftlichen Umfeld.

Weil die Vertriebs- und Service-Apps von blue-zone einsatzfertige Lösungen sind, die leicht an die individuellen Unternehmensbedürfnisse angepasst werden können, unterstützt die blue-zone auch die Android-Plattform.

Lernen Sie uns kennen und testen Sie eine Demoversion http://www.blue-zone.de/videos-und-downloads#download-demo-app

(Quelle: Screenshot aus Netzpolitik.de)



23. Mai 2017 - 21:24

Der Bundesverband IT-Mittelstand (https://www.bitmi.de/) hat in seiner neuesten Zusammenfassung der veröffentlichten Marktanalysen u.a. den Bedarf von mobilen Lösungen für den Mittelstand thematisiert. In regelmäßigen Abständen führt dieser Verband eine Zusammenfassung von relevanten Marktanalysen im Mittelstands-IT-Umfeld durch. Eine der erwähnten Analysen (Quelle: IDG - Digital Customer Experience 2017, Computerwoche 12.04.2017 – siehe Screenshot) gibt eine Übersicht über realisierten und geplanten Einsatz digitaler Technologien. Darin zeigt sich deutlich, dass CRM-Integration stark ausgeprägt ist und die Integration von mobilen Applikationen in der Planung ist. Die blue-zone AG bietet seit ihrer Gründung mobile Vertriebs-Apps und mobile Field-Service-Apps zur Optimierung der kundennahen Prozesse in Unternehmen an. Die Nutzung von mobilen Vertriebs-Apps und mobilen Field-Service-Apps schafft einen Mehrwert für die bestehenden Systeme (z.B. CRM, PIM, ERP, CMS), indem sie das gesamte Leistungsspektrum auch auf mobilen Smartgeräten entfalten. Darüber hinaus sorgen die Vertriebs- und Service-Apps für die Optimierung der Vertriebs- bzw. der Serviceprozesse. Davon profitieren die Unternehmen, die Vertriebs- bzw. Service-Teams und – als Konsequenz – deren Kunden, die dadurch individuelle und verbesserte Kundenbetreuung erfahren.

Bild: Screenshot aus Bericht BITMi Marktzahlen IT-Markt April 2017 - 08